Name: Agata
Geburtsdatum: 30.04.2019
Geschlecht: weiblich
Körpermaße
Schulterhöhe: 37 cm
Körperlänge: 35 cm
Gewicht: 7,2 kg
kastriert
Aufenthaltsort: im Tierheim Save the Dogs in Rumänien

Gesundheits Blut-Teste:
Snap test 4DX: 24.09.2019 negativ
Test Leishmania:24.09.2019 negativ
Test Babesia (Mikroskop): 24.09.2019 negativ

Agata wurde im Juli vor einer kleinen Stadt gefunden. Sie und ihr Bruder lagen in der Mitte der Straße, von einem Auto angefahren. Ihr Bruder war sofort gestorben und sie wurde verletzt. Jemand hatte sie auf den Asphalt geworfen und sofort hatte ein Auto sie überfahren. So entledigen sich die Leute in Rumänien von dem ungewollten Nachwuchs. Beide waren nur zwei verängstigte Welpen! Agata wurde in die Klinik gebracht, wo sie behandelt wurde am verletzten Hinterbein. Ihre Behandlung hat lange gedauert, ebenso die Genesung, aber die junge Agata hat alles mit Geduld ertragen. Jetzt geht es ihr gut heute erinnert nur noch die Rasur daran, dass sie verletzt war. Agata ist ein junger Hund, fröhlich und positiv, eine ruhige, dennoch vitale Welpenhündin. Sie blieb in ihrer Genesungszeit wochenlang alleine.

Sie liebt Aktivitäten mit dem Personal, sie hat eine starke Beziehung zu Menschen. Agata bevorzugt natürlich junge Hunde, ist aber so oder so sehr brav. Zum Beispiel ist sie während der Mahlzeit nicht besitzergreifend und stört andere Hunde nicht beim Fressen.

Agata hat noch nie großes Interesse an Katzen gezeigt.

In der äußeren Umgebung kennt sich Agata noch nicht gut aus, sie kennt nicht viel. Sie braucht etwas Zeit, um alles zu erkunden und zu erfahren.Sie braucht Zeit um zu erkunden und zu verstehen. Agata ist außerdem eine sehr sorgfältige Beobachterin.
Agata ist wirklich ein Hund, der sehr aufmerksam auf alles ist, was sie umgibt.

Agata ein vitaler, schöner und wohlerzogener Hund. Sie wird geliebt von allen Mitarbeitern.

Die junge Agata sucht nach einer Familie, die ihr ein Haus und vielleicht auch einen Garten bietet. Sie sollten sie in Spiele und Spaziergänge mit einbeziehen. Agata fühlt sich weniger wohl mit zu aufdringlicher menschlicher Behandlung. Sie mag es nicht, hochgehoben zu werden. Deshalb könnten Kinder sie mit ihren Absichten einschüchtern.
Agata könnte alleine zu Hause bleiben, wenn die Besitzer außerhalb sind. Sie ist es gewohnt, ruhig und leise in geschlossenem Raum zu sein: ausruhend und erholend.
Wichtig ist die Qualität der Zeit, die die Menschen mit ihr verbringen.

Natürlich kommt der Hund auf dem offiziellen Weg nach Deutschland (über die Veterinärämter) und hat alle notwendigen Impfungen und Papiere.
Bitte gebt dem Hund aus dem Tierheim eine Chance.

Da wir ihre Eltern nicht kennen, können keinerlei Aussagen über mögliche Rassenkombinationen getroffen werden. Es ist ein Hund aus dem Tierschutz. Auch über die Vergangenheit des Hundes, vor dem Tierheim haben wir keinerlei Informationen.
Die Verträglichkeit mit Kindern kann in dem Tierheim leider auch nicht getestet werden.

Die Vermittlung erfolgt nach einer Platzkontrolle mit Schutzvertrag und einer Schutzgebühr von 350 €. Diese beinhaltet Impfungen, Mikrochip, Eu-Impfpass, Gesundheitsprüfung, Kastration, Entwurmung, Entflohung, Transportkosten nach Deutschland.

Interesse an dem Hund?
Nehmt einfach Kontakt zu uns auf:

Onlineanfrage

Hier kann man problemlos und unkompliziert einkaufen und dabei dem Verein ohne Mehrkosten helfen. Bitte das Bild anklicken:

  • Ist zu vermitteln. Sie sucht eine tierliebe Familie.