Heiko vermitteln wir nicht in Etagenwohnungen weil er noch nicht leinenführig ist. Er braucht einen ausbruchssicheren Garten. Der Garten sollte mindestens einen ausbruchssicheren Zaun haben von 1,3 Meter Höhe.

Heiko ist ein Herdenschutzhund, Abkürzung HSH.Wir haben die Erlaubnis den Link zu veröffentlichen.

http://www.mirjamcordt.com/hsh-webinar  

Name:Heiko. Die BIlder mit Stroh sind in Rumänien gemacht worden, im Zwinger.
Wurfdatum: 10.09.2013; Laut Tierarzt ist er erst 7 Jahre alt
Größe:65-70 cm
Geschlecht: männlich
kastriert
Aufenthaltsort: in 59514 Welver in Pflege

Heiko muss schon mal ein Heim gehabt haben, denn er kennt alles im Haus. Hier in Deutschland kann sie sich von den schrecklichen Erlebnissen seiner Vergangenheit erholen, sich ohne Angst und immer auf der Hut sein zu müssen, ausschlafen.

Heiko ist ein toller Hund, er lässt sich gerne von Schulkindern streicheln. Aufgrund seiner Größe werden wir ihn nicht zu kleineren Kindern vermitteln, weil diese noch nicht standfest sind. Er genießt jede Streicheleinheit.
Er ist glücklich und genießt jeden Moment seines Lebens.
Heiko hat es geschafft, er hat den Weg aus der Hölle Rumäniens gefunden, so viele andere Hunde warten tagtäglich auch darauf, haben noch einen Funken Hoffnung auf ein schönes Leben und vor allem auf LEBEN!

Wir können Heiko nur im Erdgeschoss vermitteln und er benötigt im ländlichen Bereich einen eingezäunten Garten. Auf allen Seiten eingezäunt, nicht nur teilweise Einzäunung erforderlich.

Heiko ist nicht leinenführig, er kann nur zu sehr erfahrenen Menschen gegeben werden. Wie soll denn der Hund raus gehen, wenn er sich womöglich kein Halsband anziehen lässt?
Heiko konnten wir im Januar kennen lernen. Wir haben Heiko da raus holen können, damit er auch regelmäßig Futter und Wasser bekommt und nicht mehr gemobbt wird. Er ist etwas schüchtern.

Nun lebt Heiko im Haus mit anderen Hunden zusammen.
Natürlich hat er alle notwendigen Impfungen und Papiere.

Über die Vergangenheit des Hundes haben wir keinerlei Informationen.
Die Verträglichkeit mit Katzen kann leider nicht getestet werden. Mit jugendlichen Kindern geht er liebevoll um.

Für die Vermittlung ist entscheidend, dass Ansprüche und Bedürfnisse von Mensch und Hund kompatibel sind. Da gilt Persönlichkeit vor der Optik!

Die Vermittlung erfolgt nach einer Platzkontrolle mit Schutzvertrag und einer Schutzgebühr von 320 €. Diese beinhaltet Impfungen, Mikrochip, Eu-Impfpass, Gesundheitsprüfung, Kastration, Entwurmung, Entflohung, Transportkosten nach Deutschland.

Interesse an dem Hund?
Nehmt einfach Kontakt zu uns auf, durch Ausfüllen der Onlineanfrage an den Verein:

Onlineanfrage

Hier kann man problemlos und unkompliziert einkaufen und dabei dem Verein ohne Mehrkosten helfen. Bitte das Bild anklicken: